Über mich

 

Ich bin seit 38 Jahren verheiratet, habe fünf Kinder und drei Enkelkinder. Nach dem Kunststudium an der Universität für Angewandte Kunst war ich als Kinderbuchillustratorin, als Kunst- und Werklehrerin an einer AHS und als Puppenspielerin bei einer Marionettenbühne tätig. Nach der Geburt meines 5. Kindes begann ich die Ausbildung zur Psychotherapeutin und arbeite in diesem Beruf nun seit 1993 in eigener Praxis.

 

Die Grundlage meiner Arbeit ist die Logotherapie und Existenzanalyse, die von Viktor Frankl begründet und von Alfried Längle als Personale Existenzanalyse weiterentwickelt wurde. Ich habe eine Ausbildung in Systemischer Aufstellungsarbeit bei Mathias Varga von Kibéd  und Insa Sparrer und verwende diese Methode sehr gern in meiner therapeutischen Arbeit und in der Supervision. Existentielles Bilderleben und Traumatherapie nach Luise Reddemann bilden einen weiteren Schwerpunkt.

 

Seit 2010 arbeite ich im Team von www.akademie-lebenswert.at Wir beschäftigen uns mit Fragen einer neuen "Lebenskunst", angeregt durch Wilhelm Schmids Buch, "Die Philosophie der Lebenskunst". Wir bieten dazu Workshops, Impulsreferate und Seminare an.